Rückführungstherapie

Unter Rückführung verstehen wir das Zurückgehen zu den Ursachen eines Symptoms. Die meisten psychischen, physischen und auch geistigen Symptome gehen auf ein vergangenes Geschehen zurück, dass eine Programmierung hinterlassen hat.

Wie entstehen Programmierungen und Muster?

Aufgrund von Erfahrungen entstehen bestimmte Verhaltensmuster. Diese Verhaltensweisen laufen immer wieder nach den gleichen Mustern ab. Diese Programmierungen beeinflussen das Verhalten in unserem Leben. Durch Therapie spüren wir diese Muster auf. Viele Muster lassen sich bei einer Therapie gut lösen und neutralisieren , aber nicht alle Muster sind auf dieser Ebene lösbar. Es gibt Muster, die haben ihre Wurzeln viel tiefer in der Vergangenheit. Sie können weit über die Kindheit hinaus, über die pränatale Zeit reichen, bis ins frühere Leben.

Rückführung arbeitet nach dem Ursache – Wirkungs Prinzip. Wo eine Wirkung ist, muss es auch eine Ursache geben. Mein Anliegen in der Rückführung ist es mit dem Klienten die Ursache für seine Schwierigkeiten, Ängste, körperliche Leiden und Antworten auf offene Frage zu finden. Durch das Beleuchten der bisher unbewussten Ursache eines Themas werden Zusammenhänge erkannt. Dies führt zu tiefgreifenden Erkenntnissen. Mit einer Rückführung haben Sie die einzigartige Chance, sich von alten Einschränkungen und Blockaden, für immer zu lösen.